Drucken

 

Theateraufführung

Stück

S Rösli übernimmt s Komando

Schwank in zwei Akten von Daniel Kaiser

Inhalt

Beat Hasler ist bestrebt, seiner Frau Monika, die hoch schwanger ist, eine optimale Geburt vorzubereiten. Die ganze Wohnung und das Treppenhaus werden ausgemessen. Mit der Stopuhr wird die Zeit gemessen für jeden Schritt. Sogar die Fahrt mit dem Auto ist sekundengenau geplant.

Doch die Vorbereitungen werden plötzlich gestört. Die kleptomanische Rösli Hösli mit ihrer Freundin aus dem Altersheim brechen in die Wohnung ein. Zuerst können sie sich allerdings noch verstecken, doch bald werden sie entdeckt.

Jetzt fängt eine Lügerei an, dass sich die Wände biegen. Doch bald bringt Rösli diese Lügen in Bedrängnis und darum beginnt sie die Flucht nach vorne. Sie übernimmt das Kommando bei der Geburtsplanung. Alles wird bereitgestellt und jeder Handgriff geübt.

Als es aber ernst wird mit Monika, bricht das Chaos aus. Keiner weiss mehr, was er machen muss. Doch nach einiger Zeit haben alle ihre Aufgaben erfüllt und die Fahrt ins Krankenhaus kann beginnen.

Aber halt! Das Wichtigste haben sie vergessen, die schwangere Monika. Jetzt ist es aber zu spät um ins Spital zu fahren und Rösli übernimmt wieder das Kommando, und zwar bei der Hausgeburt. Es gibt zwar noch einige Überraschungen, aber am Schluss wird, wie in jedem Schwank, alles gut.

Personen und ihre Darsteller Beat Hasler (Besitzer eines Spielwarengeschäftes) John Denzler
Monika Hasler (seine Frau) Irma Krayss
Urs Stettler (sein Geschäftspartner) Heinz Denzler
Rösli Hösli (Rentnerin) Gabi Stella
Hulda Habatür (Rentnerin) Susanne Rickenbach
Erich Linsen (Kameramann vom Regionalfernsehen) Peter Stella
Mitwirkende hinter der Bühne Regie Erika Baumann
Souffleuse Lisa Salomon
Bühnenmeister Peter Stella
Regieassistenz / Requiste René Krayss