Liederkonzert

Chorleiter  Konrad Weiss
Klavierbegleitung  Konrad Weiss
Lieder  Niene geit's so schö u luschtig Ch. Wiedmer
Freude am Leben Otto Groll
Tornerò C. Natili / M. Holm
Dans le jardin d'mon père Otto Ruthenberg
Dr Sidi Abdel Assar vo el Hama Mani Matter
Es Praliné Williams / Lewinsky
Was bin ich ohne dich G. Schwenn/ W. Meisel
Dorma bain Nuot Vonmoos
Kriminaltango Hazy Osterwald
 

Theateraufführung

Stück D'Lugi Glogge (siehe auch Chränzli 1992)
Lustspiel in 3 Akten von Fred Bosch
Inhalt

Der Gemeindepräsident Ernst Krähenbühl ruft den Gemeinderat in seine Dorfbeiz um ihnen einen lukrativen Vorschlag zu machen. Jeder soll für den Ausbau einer Diskothek CHF 10.000.-- geben und dadurch das grosse Geschäft machen. Während die Vier grosse Spekulationspläne schmieden, platzt der Pfarrer mit einer Hiobsbotschaft in die Runde. Die Kirchenglocke ist vom Turm gestürzt und muss dringend ersetzt werden. Mit der Bitte um eine Spende stösst er jedoch auf taube Ohren und die Gemeinderäte stellen sich als die Ärmsten der Armen dar. Doch die Rechnung machen sie ohne Thomas, dem Aushilfskellner. Dieser ist sichtlich empört über das Verhalten der Stadtväter und fasst einen Plan. Mit Hilfe von Lukrezia und dem Pfarrer sollen diese vier Herren etwas Vernunft und Demut lernen. Des weiteren hat Thomas ein Auge auf Sabine geworfen und setzt alles daran, diese zu ergattern. Margrit, die Wirtefrau ist zusehends genervt, weil dauernd die Glocke läutet, wenn im Gasthof einer flucht, lügt oder betrügt. Hört dieses Glockengebimmel irgendwann auf und werden wohl die Hochzeitsglocken für Sabine und Thomas am Ende noch läuten? 

Personen und ihre Darsteller Ernst Krähenbühl (Wirt und Gemeindepräsident) John Denzler
Margrit Krähenbühl (seine Frau) Susanne Rickenbach
Sabine (beider Tochter) Tamara Grämiger
Thomas (Elektroniker und Aushilfskellner) Olivier Denzler
Fritz Rösti (Gemeinderat und Bauer) David Schnewlin
Heiri Sager (Gemeinderat und Zimmermann) Peter Denzler
Jakob Stromer (Gemeinderat und Elektriker) Peter Stella
Lukrezia (Wahrsagerin)   Sonja Dietschi
Melchior Schwarz (Pfarrer) Peter Ofner
Mitwirkende hinter der Bühne Regie, Beleuchtung & Technik René Krayss
Bühnenmeister Peter Stella
Souffleuse Regula Keller
Maske Irma Krayss
Betriebliche Unterstützung Ruedi Rust
Bühnenbild Irma Krayss und Rahel Denzler

 

Infos

Presse