Theateraufführung

Stück

Chriesi, Stai und Totoschii (Originaltitel «Kirsch und Kern»)

Lustspiel in drei Akten von Ludwig Bender (Mundartbearbeitung von Roland Rüegg)

Inhalt

In einem kleinen Dorf, nicht weit von Nänikon, leben glücklich und zufrieden das Ehepaar Max und Ruth Chriesi mit ihrem Sohn Andy. Vor einigen Jahren hat Max zusammen mit seinem Freund Bruno Stäi, der seinerseits mit seiner verwitweten Schwägerin Erna und ihrer Tochter Eveline zusammenwohnt, ein kleines bescheidenes Reihenhaus gebaut.

In diesem Häuschen leben sie alle zusammen in reinster und vollkommener Harmonie - Na ja, - Wirklich harmonisch wäre es, wenn die Jungen sich nicht bei jeder Gelegenheit streiten würden, und Gelegenheiten gibt es viele! Ruedi Zwygli, der Untermieter des Dachzimmers der Familie Chriesi, schaut dem Ganzen mit seiner, als passionierter Briefträger, innewohnender Gelassenheit zu. Alles scheint seinen gewohnten Gang zu nehmen, bis...

... bis zu dem Tag, als Max Chriesi Geburtstag hat, da nimmt alles eine plötzliche Wende...

Welche Rolle dabei die paradiesischen Äpfel spielen, dazu möchten wir Sie herzlich einladen, dies selber zu erleben...

Personen und ihre Darsteller Max Chriesi John Denzler
Ruth Chriesi Gabi Stella
Andy Chriesi Roland Rüegg
Bruno Stäi Peter Stella
Erna Stäi Susanne Rickenbach
Eveline Stäi Sonja Dietschi
Ruedi Zwygli Heinz Denzler
Mitwirkende hinter der Bühne Regie Roland Rüegg
Co-Regie René Krayss
Souffleuse Lilli Siegrist
Maske Uschi Reale
Technik René Krayss
Technik-Assistenz Manuel Thoma